Herzlich Willkommen auf der Homepage der Berliner Schule


18.9.2021

Formular zur Wiederzulassung in der Schule
Formular zur Wiederzulassung in der Schu
Adobe Acrobat Dokument 448.7 KB
Einwilligungserklärung Antigen-Tests 2021/22
Einwilligungserklaerung Antigen-Tests Sc
Adobe Acrobat Dokument 70.8 KB

Weitere Informationen zum Schulstart

 

Liebe Eltern,

 

bitte beachten Sie weitere Informationen zum Schulstart:

 

> Die Anmeldungen für die Betreuung sind abgeschlossen. Es sind nur noch vereinzelte Plätze frei.

 

> Der Ganztag startet frühestens nach den beiden Präventionswochen. Er wird durch Einwahlen angezeigt. Noch fehlt uns auch Personal.

 

> Mittagessen und Hausaufgabenhilfe ist aktuell nur für Betreuungskinder möglich, die angemeldet sind.

 

> Es gibt keine Hausaufgabenstunden mehr, die am Unterricht anhängen. Wir müssen die Lehrerstunden anders einsetzen.

 

> Am 30.8. und 31.8.21 wird kein Mittagessen geliefert. Die Betreuungskinder müssen eine weitere Mahlzeit mitbringen.

 

--------------------------

ACHTUNG:

 

Bitte beachten Sie unbedingt die strengen Hygienebestimmungen bis zum 10.9.2021!!!!

 

> Grundsätzlich sind die Auflagen der Gesundheitsämter und des RKIs bei der Rückkehr aus anderen Ländern bzw. Bundesländern einhalten!

 

> Einschulungsfeiern: Teilnahme für Kindern und Eltern nur mit Negativnachweis!!! (Bürgertest, geimpft, genesen)

 

> Unterricht: Teilnahme nur bei Einverständnis mit dem Selbsttest in der Schule (3x/Woche) oder bei Vorlage eines aktuellen Bürgertests (3x/Woche).

 

> Krankheit: Keine Teilnahme mit Husten und/oder Fieber.

 

> Krankheit: Bei der Rückkehr in die Schule müssen die Eltern die Bescheinigung zur Wiederzulassung ausfüllen.

 

> Medizinischer Mund-Nasen-Schutz in den Gebäuden und am Arbeitsplatz.

 

--------------------------

 

Mit dem neuen Schuljahr erhalten die Kinder ein Testheftchen, in das die Negativ-Tests in der Schule eingetragen werden. Sie sind im Laufe des Tages auch an anderen Orten als Beleg einsetzbar. Natürlich geht für die Dokumentation Unterrichtszeit verloren.

 

Es geht schon wieder gut los! Ich denke, wir werden es dennoch zusammen schaffen. Ein herzliches Dankeschön allen, die den nicht-deutschsprachigen Familien unsere Informationen übersetzen. Nur so können wir erreichen, dass kein Kind draußen bleibt.

 

Herzliche Grüße,

Irmgard Geck

 

Schulbeginn nach den Sommerferien

 Liebe Eltern,

 

der Start in das neue Schuljahr 2021/22 naht.

Ziel ist der durchgehende Präsenzunterricht mit allen Fächern, auch in gemischten Gruppen. Hier sind die wichtigsten Infos zu den geltenden Hygieneregelungen:

 

> Reiserückkehrer aus Hochrisikogebieten beachten bitte unbedingt die Auflagen des RKIs.

> Auch im Zweifelsfall empfiehlt das Kultusministerium einen Bürgertest in der letzten Ferienwoche.

 

Für die Zeit vom 30.8. - 10.9.2021 hat das Kultusministerium Hessen zwei Präventionswochen festgelegt, in denen die Schulen aufgrund der Rückkehr vieler Familien aus den Urlaubsgebieten besondere Vorgaben einzuhalten haben:

 

> Bei Husten und Fieber ist die Teilnahme am Unterricht nicht erlaubt. Schnupfen ist aber kein Ausschlusskriterium.

> Die Kinder testen sich in der Schule mit den einfachen Schnelltests unter Anleitung dreimal pro Woche (mo-mi-fr) statt wie bisher zweimal. Andernfalls ist der Besuch des Unterrichts nur nach Vorlage eines aktuellen Bürgertests möglich.

> Die Kinder tragen im Unterricht und auf den Begegnungsflächen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz, nicht aber im Freien.

> Es gilt auch weiterhin, dass die Kinder bei der Rückkehr nach einem Infekt die „Bescheinigung zur Wiederzulassung in der Schule“ vorlegen müssen. (Homepage oder am Schuleingang)

 

Ab dem 13.9.2021 werden die Auflagen voraussichtlich wieder gelockert werden.

 

 

Einschulungsfeiern der 1. Klassen und Vorklassen:

 

Die Familien erhalten in diesen Tagen umfangreiche Post. Hier einige Vorabinfos:

 

> Pro Kind dürfen zwei Erwachsene die Aula (und ggf. die Turnhalle) betreten.

 

> Die Erwachsenen und das Schulkind müssen einen medizinischen Mundschutz tragen und einen Negativnachweis vorlegen (Bürgertest, Impfbescheinigung oder Genesenenbescheinigung).

 

> Da die Kontrolle sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, empfehlen wir dringend, die Nachweise schon am Montag (1.Kl.) bzw. Dienstag (Vorklassen) bei der Abgabe der Schultüten vorzulegen. Wir richten hierfür ein zusätzliches Zeitfenster von 16.00 – 18.00 Uhr ein. (montags für die 1. Klassen, dienstags für die Vorklassen).

 

> Für die Einschulungsfeiern am Montag und am Dienstag müssen wir die Kontaktdaten aller Gäste erfassen. Ein entsprechendes Formular geht Ihnen per Post zu. Ich bitte die Eltern der Erstklässler und Vorklassenkinder, das Formular ausgefüllt mit zu den Feiern zu bringen.

 

> Für die Selbsttests der Kinder benötigen wir das Einverständnis der Eltern, das sie bitte auch rechtzeitig vor der Einschulung der Schule zukommen lassen. Es geht den Familien in diesen Tagen per Post zu. Ich werde die Tests am Einschulungstag vorstellen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Irmgard Geck

(Schulleiterin)

Rückkehr in die Schule nach Krankheit

Bescheinigung zur Wiederzulassung in der Schule
Rückkehr nach Krankheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.2 KB

Sprechzeiten der Schulsozialarbeiterin

Dienstag: 10 - 11Uhr

Mittwoch: 14 - 15Uhr

Telefon im Büro der Schule: 05631-916934

Diensthandy: 0171-5614227

Email: berliner-schule@schulsozialarbeit.wafkb.de

 

Nach telefonischer Rücksprache mit der Schulsozialarbeiterin Frau Mehring-Stummer können Termine außerhalb der Sprechstunden vereinbart werden.

 

Haben Sie den Mut zur Problemlösung!

Es gibt für jedes Problem eine Lösung!

 

Mit freundlichen Grüßen,

S. Mehring-Stummer

(Schulsozialarbeiterin)

Bitte um Ehrlichkeit

Ich bitte alle Eltern, mich ehrlich über die Quarantäne ihrer Kinder zu informieren. Es MUSS in der Entschuldigung das Wort „Quarantäne“ verwendet werden und das exakte und überprüfbare Datum des letzten Quarantänetags. In fragwürdigen Konstellationen werde ich das Gesundheitsamt immer um Unterstützung bitten. Eltern, die falsche Angaben machen, ihr Kind trotz Quarantänepflicht in die Schuleschicken oder gar den Kontakt zu einer positiven Person nicht angeben, müssen mit rechtlichen Konsequenzen rechnen, denn sie gefährden heimlich andere Kinder und Erwachsene. Ich bitte um Verständnis.

Allen Eltern, die uns umsichtig und ehrlich unterstützen, danke ich dagegen herzlich.

MfG, I. Geck

Quarantänebestimmungen für Einreisende

(Quelle: https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/quarantaenebestimmungen-fuer-rueckreisende)

 

Wenn Sie aus dem Ausland nach Hessen eingereist sind und sich in den letzten 14 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, dann…

 

1. sind Sie verpflichtet, sich in häusliche Quarantäne zu begeben.

2. kontaktieren Sie telefonisch ihren Arzt und informieren sich.

3. informieren Sie telefonisch die Berliner Schule (05631-2845).

 

Eine Liste der Risikogebiete finden Sie hier:

Risikogebiete - Coronavirus SARS-CoV-2

 

 

 

 

 

Wir freuen uns über jeden Besucher und bemühen uns aktuell zu sein.

 

Das Kollegium der Berliner Schule betrachtet es als seine Aufgabe, die bunt gemischte Schülerschaft offen anzunehmen und mit viel Kreativität und Einsatz Möglichkeiten bereitzustellen, die der Förderung und Integration aller Kinder dienen.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die unseren Schulalltag bereichern, bei allen Sponsoren, die über den Förderverein unsere Arbeit unterstützen, bei allen, die sich mitverantwortlich fühlen und besonders bei den ehrenamtlichen Helfern.

 

 

 

Irmgard Geck (Schulleiterin) und Leona Demal (Konrektorin)